Allgemeine Informationen zu Mercedes-Benz Unternehmen

        

Mercedes-Benz ist eine der bekanntesten Automarken der deutschen Daimler AG. Die Marke ist in der modernen Welt für Luxusfahrzeuge, Busse, Reisebusse, Lastwagen und erstklassige Autos bekannt. Dies ist kein Zufall, sondern das natürliche Ergebnis eines Automobilherstellers, der seit Beginn des 20. Jahrhunderts seine Einnahmen erfolgreich durchführt. Das deutsche Unternehmen mit Sitz in Stuttgart ging aus der Daimler-Benz AG hervor, die aus einer Fusion zwischen der Daimler-Motoren-Gesellschaft und Benz & Cie hervorging. Sie wurde 1926 unter Daimler-Benz gegründet. Das Motto der Marke lautet "Das Beste oder Nichts" und wirklich das beste Auto seit der Gründung.         

        

Einige Fakten

        
                
  • Mercedes-Benz 2019: Platz 1 im Premiumsegment
  •             
  • Mercedes-Benz verkaufte im Jahr 2019 weltweit rund 2,3 Millionen Autos und steigerte den Absatz um 9,9%.
  •             
  • In allen drei Kernregionen: Europa, Asien-Pazifik und NAFTA wurde der bisher beste Absatz eines Jahres erzielt.
  •             
  • Das erfolgreichste Segment waren die SUV von Mercedes-Benz mit mehr als 800.000 verkauften Einheiten.
  •         
        

Mercedes-AMG

        

Die Mercedes-AMG GmbH, allgemein bekannt als AMG, ist die von Mercedes-Benz verwendete Hochleistungsmarke. AMG stellt selbständig Ingenieure und Verträge mit Herstellern ein, um Mercedes-Benz AMG-Fahrzeuge anzupassen. Mercedes-AMG hat seinen Hauptsitz in Affalterbach, Baden-Württemberg.

        

        AMG war ursprünglich ein unabhängiges Ingenieurbüro, das auf Leistungsverbesserungen für Mercedes-Benz Fahrzeuge spezialisiert ist. 1999 übernahm die Daimler-Benz AG eine Mehrheitsbeteiligung und wurde 2005 alleiniger Eigentümer der AMG. Die Mercedes-AMG GmbH ist jetzt eine 100-prozentige Tochter der Daimler AG.         

        AMG-Modelle haben normalerweise ein aggressiveres Aussehen, eine höhere Leistung, ein besseres Handling, eine bessere Stabilität und einen umfangreicheren Einsatz von Kohlefasern als ihre herkömmlichen Mercedes-Benz-Pendants. [2] AMG-Modelle sind in der Regel die teuerste und leistungsstärkste Variante jeder Mercedes-Benz-Klasse. [2]         

        AMG-Varianten sind normalerweise mit zwei Ziffern gekennzeichnet, im Gegensatz zu herkömmlichen Mercedes-Benz-Fahrzeugen, die drei haben (z. B. C 63 im Gegensatz zu C 300). [3]